Zum Inhalt springen

Ordnung im Büro – ein Einsatzbericht

Vor einiger Zeit wurde ich gebeten, in einem Büro auszuhelfen und ein bisschen Ordnung reinzubringen. Wir haben einige Dinge aussortieren können und haben diese ordnungsgemäß entsorgt.  Die Büroordnung hat gesiegt!

Überzeugt euch selbst von der besseren Übersicht, die wir nachher hatten.

Wie startet man am Besten mit einem solchen Raum?

1.) Boxen und Müllsäcke bereitstellen.

Diese dienen für den Müll, für die Zwischenlagerung und zum Deponieren von Dingen, die nicht in den Raum gehören. Hier darauf achten, dass man die richtig Müll trennt von Anfang an, dann geht es um einiges schneller

2.) Boden und Arbeitsflächen freiräumen.

Damit man sich einen Überblick verschaffen kann, braucht man Flächen, die für die Sortierung nutzbar sind. Dazu muss man sich natürlich bewegen können.

3.) Gleiches zu Gleichem.

Man gewinnt einen Überblick, indem man zuerst vom Großen ins Kleine geht. Im konkreten Fall sind zum Beispiel folgende Kategorien sinnvoll – Schreibwaren, Bücher, Ordner, Fotoalben.

4.) Detailsarbeit

Danach kann man ins Detail gehen und sich die einzelnen Stapel anschauen. Zu zweit geht es natürlich um einiges schneller. Für die richtige Arbeitsteilung empfehle ich folgendes Vorgehen. Die Person, dessen Eigentum die Sachen sind, soll eher die Detailarbeit machen. Ich als helfende Hand kann oftmals nicht entscheiden, was nicht mehr gebraucht wird und was schon. Deswegen fange ich eher mit den groben Tätigkeiten und arbeite mich gemeinsam mit meinem Gegenüber vor.

5.) Verschiedene Entscheidungsstapel / Boxen / Säcke füllen und weiterverarbeiten

Ich vergebe bei diesen Tätigkeiten unterschiedliche Status den verschiedenen Sachen. Manche kommen zum (Sonder-)müll, manche zum Flohmarkt, werden weiterverkauft und so weiter. Je nachdem bilde ich gleich die richtigen Stapel. Hier noch ein Tipp: wenn du nicht gleich alles durchgehen magst, dann bilde zumindest Kategorien, die ein lückenloses Weiterarbeiten ermöglichen. In diesem Fall haben wir in dem hohen Regal Ordner, die man sich noch anschauen wollte, in ein extra Fach gelegt. Das kann man dann schrittweise erledigen.

Wenn du dir nicht sicher bist, was du mit deinen Sachen im Büro anstellen sollst, findest du in meinem Forum Was mache ich mit, viele Ideen. Viele Dinge aus dem ausgeräumten Büro konnten wir weiterverwenden oder dorthin bringen, wo es von großem Nutzen war.

vorher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nachher

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *