Zum Inhalt springen

So verwandelst du dein verstaubtes Buchregal zu barem Geld – Bücher verkaufen leicht gemacht

So verwandelst du dein verstaubtes Buchregal zu barem Geld! Einfach Bücher verkaufen online.

Man braucht doch eine Bibliothek zu Hause. Achso? Wozu ist diese notwendig? Natürlich gibt es wunderschöne Bildbände und es gibt Lexika, aber wie oft werden diese nun wirklich benutzt? Genauso geht es mir mit meinen Romanen. Es gibt kein Buch, welches ich ein 2tes mal gelesen habe. Somit verstaubt dieses in meinem Regal. Wie kann ich aber meine Bücher online schnell und einfach verkaufen?

Deswegen habe ich mich dazu entschieden, mich von dem Großteil meiner Bücher zu trennen. Es war ein langsamer Prozess und er dauert auch immer noch an. Es hat begonnen mit den Studienbüchern meines Mannes, die er jahrelang nicht angegriffen hat und geht nun schon über auf Reiseführer und Kochbücher.

Von meinen Büchern kann ich und auch andere profitieren. Ich verkaufe diese über mehrere Plattformen. Meist über momox und rebuy. Bin ich mir nicht sicher, schaue ich gerne auch bei wer zahlt mehr vorbei, um den Preistest zu machen. Da ich diese Arbeit eigentlich ganz gerne mache, habe ich mir dazu auch einen Barcodescanner gekauft, so sieht mein Arbeitsplatz aus, wenn ich meinen Buchverkauf angehe.

Die Plattformen, wo man Bücher verkaufen kann, sind unterschiedlich aufgebaut. Es gibt unterschiedliche Mindestwerte und auch Versandvolumen. Der kostenlose Versand ist fast überall gleich.

Ich gehe bei meinem Bücherverkauf phasenweise vor. Es gibt Bücher in meine Regal, die habe ich noch nicht gelesen. Wenn ich diese gelesen habe, kommen Sie in eine Box und wenn ich wieder einiges beeinanderhabe, dann wird verkauft. Dabei gehe ich andere Regale durch und klaube einiges zusammen wie DVDs, CDs und andere Medien, die über eine ISBN Nummer verfügen. Bei einigen Medien wirst du überrascht sein, wieviel du damit verdienen kannst.

Meine heutige Ausbeute – 150 EUR. Dafür habe ich ca. 1,5 Stunden meiner Zeit in Anspruch genommen. Ich würde sagen, eine gute Ausbeute. Der icht verkäufliche Rest kommt in die städtische Bücherbox, wo sich andere Menschen darüber freuen.

Nicht vergessen: auch ich kann mich von manchen Büchern einfach nicht trennen. Diese bekommen bei mir einen besonderen Platz, wo ich mich jedes mal freue, wenn ich sie sehe und sie öfters in die Hand nehme.

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *